[plug.in] ist ein Raum für zeitgenössische Kunst, die mit elektronischen Medien arbeitet. Medientechnologie ist ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags geworden. [plug.in] ermöglicht die Beschäftigung mit den gesellschaftlichen und künstlerischen Fragen, die sich mit dieser Durchdringung des Lebens durch Medientechnologie stellen.

[plug.in] steht für das analoge Einstecken in den Stromkreislauf und für jene digitalen Programmerweiterungen, die es ermöglichen, mit einer anderen Software zu interagieren. Unser Name bezeichnet unser Vorhaben: Das Teilhaben an dynamischen und interaktiven Prozessen zu stimulieren und die auf der gesellschaftlichen Festplatte gespeicherten künstlerischen Diskurse um neue zu erweitern.

[plug.in] umfasst Ausstellungen in den Bereichen Internet- und Softwarekunst, interaktive Installationen,  Sound Art etc.; Veranstaltungen zu Medienkunst und digitaler Kultur; eine Mediathek mit Büchern und DVDs sowie einen Shop mit Künstlereditionen und elektronischen Gadgets.

KuratorInnen, KünstlerInnen, VermittlerInnen AutorInnen, JournalistInnen, WissenschaftlerInnen können vom Netzwerk und Knowhow von [plug.in] profitieren. Allgemeine Einführungen, Vorträge zur Medienkunst sowie Vertiefungen spezifischer Bereiche werden für Schulklassen aber auch für ein interessiertes Publikum angeboten.

[plug.in] geht einzelne, ausgewählte Produktionszusammenarbeiten mit KünstlerInnen und Kollektiven ein und hilft diesen, technologisch komplexe Werke zu realisieren sowie diese an eine Öffentlichkeit zu vermitteln.